Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Update’

Patientenupdate

Calle war heute den Tag noch ziemlich platt, aber heute Abend ging es ihm schon wieder besser, denn er wollte Gassi gehen 😀

fleißig am laufen

Und danach hatte er auch Hunger und haute ordentlich rein 🙂

Danach wurde gekuschelt 🙂 Calle hat das sehr genossen 😀

Vielen Dank, dass ihr so fleißig Daumen und Pfötchen gedrückt habt 🙂

Read Full Post »

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank, dass ihr alle an mich gedacht habt, Genesungswünsche geschickt und mir die Pfötchen und Daumen gedrückt habt 😀

Ich wurde super betreut und mir schmeckt es auch wieder gut 🙂

Seit der Spritze von Tante Doc habe ich nicht mehr gespuckt 😉 Als Mama mich heute auf dem Klöchen sah, hat sie gleich nachgekramt und gesehen, dass ich ein Würstchen gemacht habe 😀 Sie hat sich voll gefreut 🙂

Aber ich werde auch gut gepflegt – sogar der Mümi hat sich als Krankenschwester versucht 🙂 Er hat mich gewärmt und ich fand das ganz gut 😉

Also mir geht es wieder besser 🙂 Sogar so gut, dass ich heute früh versucht habe, die Fine zu besteigen :mrgreen: Da hat sie wieder ordentlich gekreischt 🙂 Ich mag das ja total 🙂 Leider kam Bartgesicht, als er seine Prinzessin schreien hörte, da bin ich schnell wech 😉

Krankenschwester Mümi und ich

Krankenschwester Mümi und ich

Schnurrige Grüße

Euer Franzi

 

Read Full Post »

Wir haben euch im Juli diesen Jahres von Lilli und Robin erzählt 🙂

Heute gibt es ein Update:

Robin und Lilli

Robin und Lilli

Die beiden haben sich prächtig entwickelt und sie haben einen tollen Deckenkratzi bekommen. 😀 Auf den fahren sie voll ab 🙂

Lilli ist Madame Rühr-mich-nicht-an und zum Bedauern ihrer neuen Mama keine Schmusekatze 😕 Aber das übernimmt die Robin 🙂

Robin ist die wildere und verfressenere der beiden. Lilli ist die Schleichkatze und ein wenig ängstlich. 😉

Sie toben zusammen, knabbern und putzen sich gegenseitig – und zwischendurch wird sich beim gemeinsamen Schläfchen erholt. 😀

Und dann gibt es da noch was:
Auch wenn es  nicht so aussieht – Lilli ist ne Pissnelke – ne Wildpissnelke 😉 Als sie klein war, hat sie in alle Höhlen reingestullert und trotz mehrere Versuche: noch ein Klo, neue Standorte, offene und geschlossene Kistchen, andere Streu hat sie die Angewohnheit noch immer nicht ganz abgelegt.

Ihre Dosies waren schon nah dran ihr ein neues Zuhause zu suchen, aber sie hoffen, dass es sich noch geben wird 😕

Wir hoffen, dass sich das Struller-Problem bald in Luft auflöst, damit alle glücklich miteinander leben können 😀

Read Full Post »

Endlich hat der Franzi sein Aua blitzdingsen lassen 😀

Und wir können euch im Bild zeigen, dass das schon supi gut aussieht – fehlen nur noch ein paar neue Haare, aber die wachsen ja noch 🙂 Und wenn nicht bekommt er ein Toupet 😆

schon zugewachsen

schon zugewachsen

alles trocken und verschorft

alles trocken und verschorft

Read Full Post »

Der Mümi

Der Mümi

Der Mümi hat heute früh nur wenig gefressen und dann hat er sich wieder ins Bett gelegt und geschlafen. Noch bis heute Nachmittag.

Heute Nachmittag kam er aus dem Bett, aber futtern wollte er nicht.

Er lief aber schon umher und war interessiert an seiner Umwelt und er hat sein Schnurrgetriebe wieder in Gang gekriegt, denn gestern hat er gar nicht geschnurrt – auch nicht, wenn Mama zu ihm ins Bett zum Kuscheln kam.

Abends kam dann der Befreiungsschlag. Er hat sein Nassfutter aufgefressen und nahm sogar noch einen Nachschlag. 😀

Vielleicht geht es jetzt bergauf – drückt die Pfötchen und Daumen 😉

Read Full Post »

Ich habe auch den gestrigen Nachtsnack nicht gefuttert, dafür habe ich mich wieder an die Heizung geschmust. Als die Dosies im Bett lagen, war ich erst mal beruhigt, dass ich nicht alleine liegen musste. Ich bin dann zu Mama zwischen die Beine und kuschelte mich ein.

In der Nacht bekam ich Hunger 😯 Und was mache ich dann, wenn ich Hunger habe und die Dosies nicht wach sind? – Na Dosiehaare kämmen. :mrgreen: Ich bin zu Mama, aber die wachte nicht auf. Dann zu Bartgesicht, der wachte auch nicht auf. Also bin ich nach unten gegangen und drängelte mich bei Mama unter die Decke. Sie stellte die Beine an und so hatte ich eine schöne Höhle zum Schlafen 🙂

Aber Hunger hatte ich immer noch – ich unternahm einen zweiten Versuch. Keiner der Felllosen stand auf! 🙄 Nun ergab ich mich eben meinem Hunger und versuchte ihn wegzuschlafen.

Irgendwann ertönte die Weckmaschine und Bartgesicht stand auf. Ich habe mir von ihm Trockenfutter (Trofu) geben lassen und das schmeckte ganz gut.

Später kam Mama noch mit Nassfutter (Nafu), aber das mochte ich nicht – dafür habe ich ihr aber 4 Schleckstangen abgenommen. Die dicken Fressraupen umstellten mich und wollten mir meine Stangen wegschlabbern, aber Mama hat aufgepasst. Dann schmuste ich mich wieder an die Heizung.

Heute Abend begrüßte ich die Mama, die zuerst kam, ganz freudig und setzte mich auch wieder in freudiger Erwartung in meinen Karton und machte Kleinpapier 😀 Die Mama freute sich und als ich die ganze Schale Thunfisch aufgemampft hatte, sprang sie fast an die Decke 🙂

Also ich denke, dass ich es überstanden habe. Ich war hin und weg, dass ihr euch alle so Sorgen um mich macht habt. Aber nun ist Entwarnung angemaunzt :mrgreen:

mir geht’s wieder gut

Read Full Post »