Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Steine’

Am Freitag hat Bartgesicht fast alle Fache ausgemauert 😀

Am Abend hatte er fast alles geschafft 😀

Mama kam erst am Abend zurück und war total begeistert 🙂 Bartgesicht selbst aber auch 🙂

Read Full Post »

Die Dosies sind heute Abend noch schnell zum Strand gefahren – es war auflandiger Wind und sie wollten sich die Wellen anschauen 😀
Mit Steinfunden haben sie heute nicht wirklich gerechnet, denn bei auflandigem Wind, ist oft kein Strand mehr zum Steine suchen vorhanden 😉

Steine gesucht haben sie aber trotzdem 😉

Bartgesicht sucht

Und ein bisschen was haben sie gefunden 🙂

Korken, Scherben, Hühnergötter

Liebe Grüße vom Strand für euch 😀

Plümchen im Sand

Kommt gut in die neue Woche!

Read Full Post »

Die Mama hatte sich geschworen, dass sie sich den Freitag nachdem die Oma Marlow von der Reha zurück ist, frei nimmt, um nach den anstrengenden 5 Wochen mal Pause zu machen und Zeit für sich zu haben 🙂 Zeit für die Seele 😀

Mama beschloss einen Tag am Strand zu verbringen – nur sie, der Strand, frische Seeluft, das Rauschen des Meeres und jede Menge Steine zum Durchwühlen 😀

Es ging in Richtung Steilküste – dort lassen sich die Hühnergötter und Donnerkeile am besten finden 😀

Und hier kommt mal ein Foddo für euch zum Suchen 😀 Auf dem nachfolgenden Foddo sind zwei Donnerkeile versteckt 😀 Viel Spaß beim Suchen 🙂 Ich weiß, ist voll schwer, aber so hat Mama die Steine auch in natura gesehen 😉

Wo sind die zwei Donnerkeile?

Mama fing mit der Blitzdingse noch ein paar Impressionen ein 😀

Mama legte sich auch in den Sand und genoss die Sonne und den Wind auf der Haut 😉

Pause auf den Steinen

Nach dem 5-stündigen Ausflug am Strand gönnte sich Mama was Süßes 🙂 Auch wenn draußen 26°C waren, bestellte Mama eine Belgische Waffel mit Apfelmus 🙂

legger Waffel

Als sie wieder im Nussbaumhaus war, zeigte sie uns ihre Ausbeute 🙂 Sie war megastolz, dass sie so viel gefunden hat 😀

Maggie schnuppert

Mama hat aber nicht nur Steine, sondern auch einen schönen Sonnenbrand mitgebracht 😉

Read Full Post »

im Wartebereich in der Klinik

Gestern hat Teufel wieder die gleichen Sympthome gezeigt, wie vor der Blasenspülung 😦 Mama musste noch mit Calle gehen und bat Bartgesicht in der Tierklinik Rostock nachzufragen, ob das normal ist.

Als Mama mit Calle zurück war, hat er sie angerufen und gesagt: „Fütter Calle und dann fahren wir in die Klinik.“ 😯

Mama kam schnell rüber und sie packten Teufel in die Box. Dann lagen aber noch 40 Minuten Fahrt vor ihnen. Teufel protestierte lautstark und hechelte. Bartgesicht hatte den Korb auf dem Schoß und streichelte Teufel.

In der Klinik angekommen (20:00 Uhr), mussten sie noch warten. Teufel verkroch sich in die letzte Ecke des Korbes. Dann kam die Untersuchung. Mama erklärte der Tante Doc, was passiert ist. Sie sagte, dass herausbekommen muss, was dem Teufel Probleme bereitet. Es kämen Steine, Grieß, Bakterien aber auch eine stressbedingte Blasenentzündung in Betracht. Teufel muss auf jeden Fall geröntgt werden muss, auch muss er einen Katheter bekommen für 48 Stunden, damit die Blase ordentlich gespült wird und es zu keinem Rückstau in die Nieren bekommen. Er würde auch Infusionen bekommen. Und natürlich Blut und Urinuntersuchungen 😦 Das heißt, Teufel wurde stationär aufgenommen. 😦

Die Dosies nahmen den leeren Korb wieder mit und Mama war am Boden zerstört, dass sie ihren Teufel zurücklassen musste. Bartgesicht war auch sehr traurig. Gestern waren sie zu nichts mehr zu gebrauchen.

Heute 11.30 Uhr rief die Tierklinik an. Teufel hat die Nacht gut überstanden. Es wurden in der Blase kein Grieß und keine Steine gefunden. Zum Ausschluss einer bakteriellen Ursache, wurde noch eine Untersuchung angesetzt. Das Ergebnis steht noch aus. Er ist sehr ängstlich, nimmt aber die Medis gut.
Er hat eine stressbedingte Blasenentzündung. Das ist gar nicht so selten.

Wir sollten ergründen, was für Teufel der Stressauslöser sein kann und diesen vermindern. Die Klinik ist für ihn natürlich auch Stress, aber die Ärztin plädierte dafür, dass er noch bis morgen Abend da bleibt, damit sie sicher gehen, dass die Medis (Schmerzmittel und Krampflöser) auch wirken. Wir sollten auch Feliwaystecker einsetzen.

Wir grübelten darüber nach, was für Teufel der Stressfaktor sein kann. Sicher ist der Mehrkatzenhaushalt auf jeden Fall ein Stressfaktor, aber auch die Renovierung des Flurs und die damit verbundene unangenehmen Geräusche können Auslöser sein. Möglich wäre auch, dass der Stress den die Dosies gerade haben, auf ihn wirken. Sie hatten wenig Zeit für uns. Er ist ja sehr sensibel und immer auf Harmonie aus. Die letzten fünf Wochen war auch unser Tagesauflauf gestört, da immer einer von den Dosies mittags nach Hause kam, nur kurz da war, um dann wieder zu Calle zu gehen.
Zum Glück kommt Oma Marlow am Montag wieder aus der Reha und zumindest der Tagesablauf ist dann wieder normal.
Der Flur ist ja hoffentlich auch bald fertig.

Morgen ruft die Klinik noch mal an, dann wird abgesprochen, wann Teufel entlassen werden kann.

Drückt bitte weiter die Daumen und Pfötchen für ihn.

Read Full Post »

Teufi rannte gestern ständig durch das Haus und versuchte zu pischen, aber es kamen immer nur ein paar Tropfen. Er versuchte es nicht nur im Klo, sondern auch auf dem Tepp’sch, auf den Kratzmöbeln, auf allem möglichen. Aber es wurde nicht besser. 😦

Erst dachte Mama, dass Teufel Verstopfung hatte, aber sie merkte dann doch, dass es die Blase ist 😦

Um 15.00 Uhr gings zum Arzt. Teufel beschwerte sich lautstark und der Doc meinte auch, dass man ihn ja schon von weitem hört.

Da Teufel noch nichts gefressen hat, sagte der Doc, dass er ihn in Narkose legt und schaut, woran es liegt. Die Blase war proppenvoll 😮

Mama ließ Teufel schweren Herzens zurück und holte ihn um 18.00 Uhr wieder ab. Er war noch weggetreten.

Der Doc sagte, dass er keinen Grieß gefunden hat, evtl. sind es Steine. Er darf nun nur noch Spezialfutter mampfen, damit der Mist nicht wieder kommt, da er das ja schon mal hatte 😦 Es war aber kein Blut im Urin. Da Teufel in Narkose lag, hat er gleich noch Zahnstein abgemacht.

Teufel musste sich dann erst mal ausrauschen.

Wir müssen jetzt beobachten, ob das wieder auftritt, dann muss er geröntgt werden und evtl. operiert, aber wir hoffen, dass das Spezialfutter beim Auflösen der Steine hilft. Drückt bitte alle verfügbaren Pfötchen und Daumen.

Read Full Post »

Wir haben wieder ein Paket von Iris aus Münschen bekommen 😀 Gestern konnten wir es nicht aufmachen – die Dosies waren wieder abwesend 🙄 Aber heute gings ran 🙂

Aber das Beste kommt noch – Iris hat gebastelt 😀 Ein kleines Säckchen brachte einen Schatz hervor 🙂 Iris wird noch zur Steinkünstlerin 🙂

Wir haben uns dann die große und die zwei kleinen Mäusen gewidmet 😀

Die Streeties bekommen in der nächsten Woche dann die dicken Decken 😀

Danke liebe Iris 🙂 Die Streeties werden sich über die Decken freuen 🙂 Wir haben uns schon an den Stangen gütlich getan und die Mausis sind auch schon alle vollgesabbert und müssen erst mal wieder trocknen 😀 Mama wird dein Kunstwerk in Ehren halten 🙂

Du bist ein Schatz ❤ ❤ ❤

Read Full Post »

Die Dosies waren heute Abend noch am Strand 🙂 Tagsüber ist es da voller Touris nicht auszuhalten – aber abends ist das schon ok.  😀

Sie haben das tolle Wetter genossen. Die Luft war bei 25 °C und das Wasser bei 17°C 🙂

Gegen 18.00 Uhr sah es am Strand vom Ostseebad Wustrow so aus 😀
20160724_180602
Hier kommen ein paar Impressionen vom Strand 🙂

Die Touris haben die Zeit am Strand gut genutzt und schöne Strandkunst hinterlassen 😀 Die Dosies waren erstaunt, was für tolle Sachen dabei waren 🙂

Die Sonne ging unter und die Dosies verließen den Strand gegen 20.30 Uhr 😉 Schließlich mussten sie ja zu uns zurückkommen – wir hatten Knast 🙂

Kleckerburg im Sonnenuntergang

Kleckerburg im Sonnenuntergang

Auch wenn den Dosies die Füße vom laufen auf den Steinen ziemlich weh taten, so war es für sie doch eine Wohltat, am Strand die Seele baumeln zu lassen 😀

Read Full Post »

Older Posts »