Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Freunde’

Auch wir haben heute Stille gehalten und haben an all die Menschen gedacht die durch dieses fiese Wasser ihr Leben gelassen haben. Bartgesicht und Mama haben uns davon erzählt und wie schrecklich es dort zurzeit ist.

Wir denken aber auch an all die hilflosen Tiere die durch die Flut umgekommen sind oder jetzt alleine und hilflos sind.

Wir mögen ja die großen felligen Vierbeiner, die Dosies sagen ja Hunde dazu, nicht. Die kleinen die uns alles klauen und kaputt machen schon gar nicht. Aber dieser super Hund ist doch schon ein Held und kann uns gerne besuchen und er bekommt auch unser Spielzeug und unsere Milch. Schaut mal hier. Hier das Video.

Wir gedenken heute auch allen diesen vielen vierbeinigen Freunden. Auch die kleinen gefiederten Freunde sind bedacht.

Wir denken an euch und möge der Gang über die Regenbogenbrücke für euch nicht zu schwer gewesen sein.

In stillem Gedenken
Teufel, Engel, Franzi und Fine (Schlumpelchen)
sowie Anja und Georg

Read Full Post »

Wir haben dann doch noch Antwort bekommen, warum alles so merkwürdig bei uns ist.
Es wurde Bartgesichts Geburtstag gefeiert und gaaaanz viel Dosiefreunde waren eingeladen. Wir haben dem nicht zugestimmt.

Sie trudelten alle nach und nach ein. Dann kam auch Ivy. Dieser tibetanische Tempelwuffi hat echt überhaupt keine Manieren. Das Erste was sie machte, als sie ankam, war unsere Katzenmilch auszusaufen. Toll. Danke auch.
Es ging aber weiter so mit ihren Manieren. Sie biss eine Maus kaputt, lungerte überall rum, futterte unser Fressi und lümmelte sich dann noch auf die Couch.

Ich, eurer lieber Engel, habe mich heute als Mutigster erwiesen. Mama hat Teufel ausgeschimpft, weil der so schissig war. Denn letztes Jahr, als es noch Piggy gab, war er der Mutigste. Aber die Zeiten ändern sich, jetzt bin ich es eben. 🙂

Ich ließ den Pfiffi nicht aus den Augen. Bartgesicht hielt ihn mir vor die Nase. Erst wollte er mir den Wuffi ja noch braten, kochen oder dünsten, aber ich hatte heute keinen Appetit auf Hund. Ja er lebt noch, keine Angst.

Irgendwann widmete ich mich dann dem Tisch und den Dosiefreunden, dort bekam ich auch schöne Streicheleinheiten. Franzi hat sich auch nur fürs Futter in die Hütte getraut. Fine war der ganze Trubel zu viel, die hat sich verkrümelt. Teufel schaute nur ab und zu mal vorbei.

Die Dosiefreunde blieben lange und wir haben uns dann zu unseren Dosies gelegt, als die endlich gegen Morgen ins Bett kamen. Ab und zu besuchten wir die anderen, die mehr oder weniger begeistert waren. Ich habe aus Trotz einen Blumentopf runtergeworfen. Das war cool.

Read Full Post »

Mama hat das Wort und erzählt euch die Geschichte:

Unser Benny „Der Echte“ hat jetzt ein neues Zuhause.
Frau Brandt hat sich auf einen Artikel in der Regionalzeitung für Benny interessiert. Sie hat ihn am 07.11. mit ihrer Tochter besucht, konnte sich aber noch nicht gleich entscheiden Benny mitzunehmen und wollte noch mal darüber schlafen.
Am nächsten Tag hat sie Oma angerufen und es hört sich nicht gut für Benny an. Abends kam Frau Brandt dann mit ihrer Freundin vorbei und diese redete ihr gut zu und sie konnte sich entscheiden – für Benny. Sie hatte sich eigentlich ja schon vorher für ihn entschieden, weil sie einen Korb dabei hatte. Der war für Benny aber zu klein.
Oma und ich haben Benny in den Korb verfrachtet. Mit dem zweiten Anlauf hat es geklappt. Er hat gefaucht und geknurrt, aber seine Krallen setzte er nicht ein. Er ist eben ein ganz lieber Kater. Frau Brandt nahm ihn dann mit und kam später am Abend noch mal wieder – sie mussten ja noch seinen Ausweis holen. Sie berichtete, dass Benny sich schon die Küche erobert und zwei Mal gefressen hat. Sie hat ein Schwanzgeld für ihn hinterlassen, auf das es Glück bringt.

Heute haben wir Benny bei seiner neuen Familie besucht. Wir konnten auch Herrn Brandt kennenlernen, der ob der Nachricht, dass ein neuer Kater eingezogen ist, gleich Spielzeug mitgebrachte.
Benny hat sich prompt in die Herzen seiner neuen Dosies geschmust und die wollen ihn nicht wieder hergeben. Wir freuen uns unglaublich darüber, dass Benny so ein tolles Zuhause gefunden hat.
Er hat die Möglichkeit überall hinzugehen, viel Platz, immer genug Futter, ein schönes Sofa und eine tolle Familie für sich ganz alleine. Benny darf mit ihm Bett schlafen. Er hat Plätze wo er sich zurückziehen kann, wenn er mal Zeit für sich braucht, eine Decke neben dem Bett, einen Korb in der Küche und ganz viele Hände, die ihn streicheln.

Vielen Dank an Familie Brandt und an alle die auch älteren Katzen noch ein liebevolles Heim geben.
Und Benny alles Gute für dich und eure gemeinsame Zukunft.

Read Full Post »

In der Rubrik unserer Freunde stellen wir euch heute Benny vor.

Read Full Post »

Unter unseren Freunden findet ihr heute Verräter. Schaut mal rein.

Read Full Post »

Wir stellen euch heute Pitti „The Ripper“ unter der Kategorie „Freunde“ vor.
Nichts für schwache Nerven.

Read Full Post »

Unter der Rubrik „Freunde“ findet ihr jetzt Calle. Auch einer unserer vierbeinigen Freunde.
Ein großer schwarzer Hund – schaut rein.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »