Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Feuerwerk’

Püppi

Hallo Fans, Freunde und Groupies,

wir hoffen, dass ihr gut in das neue Jahr gekommen seid 😀 Tagsüber knallte es immer wieder und Franzi fand es gar nicht toll. Er verkrümelte sich unterm Schreibtisch. Wir anderen, bis auf Patti, sind immer wieder zusammengezuckt und sind mal schnell weggelaufen, wenn es knallte. Tönne schien das alles nicht zu jucken 😉

Bartgesicht hat wieder lecker gekocht 😀 Omi Elke und Oma Marlow waren auch dabei 😀

Als es Mitternacht war, knallte es ordentlich bei uns 😦 Wir waren überhaupt nicht begeistert 😦 Um 1.30 Uhr kamen die Nachbarn zurück und haben ihr Feuerwerk gemacht 🙄 Tönne fand es toll, die hat vom Fenster aus zugeguckt 😀 Die hat ja auch bei der Knallerei draußen geschlafen 🙄

Tönne am Fenster

Wir haben die Knallerei gut überstanden – puh 😀 Jetzt kann das neue Jahr kommen 🙂 Heute waren wir aber echt ferdisch und mussten uns ausruhen 😀

Viel Glück für euch!

Schnurrige Neujahrsgrüße
euer Wattebausch

Read Full Post »

Die Dosies waren gestern mit den Omis unterwegs – die Familientradition: Besuch der Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf der Insel Rügen 😀

auf geht’s mit dem Bus

Nachdem sie am Festplatz angekommen sind, gings auf die Fressmeile zum Stärken für den langen Abend 😀 Zwischendurch wurde es unter den Schirmen eng, weil es geschauert hat, aber zum Glück nur kurz 🙂

Anschließend gings zur Bühne 😀

Das Bühnenstück gefiel den Dosies sehr gut 😀

Und es waren auch wieder viele tierische Schauspieler dabei 🙂

Zum Schluss gab es noch ein schönes Feuerwerk 🙂 Da es über Wasser gezündet wird, fand es auch statt 🙂 Wegen der Trockenheit ist das ja nicht überall garantiert 🙂

Die Dosies waren erst kurz nach 1.00 Uhr wieder Zuhause 🙄 Wir bekamen aber gleich was zu futtern 🙂 Wir hatten auch mächtig Hunger 😉

Dann war aber wieder alles gut 😀

Read Full Post »

Hallo ihr Lieben,

wie jedes Jahr haben wir die Dosies auch nun wieder zu den Störtebeker Festspielen gelassen 😀
Mit einer großen rollenden Stinkekiste fuhren sie um 15.00 Uhr los. Mit den Omis, Tante Jana und Onkel Thomas und noch vielen anderen sind sie nach Ralswiek auf die Insel Rügen gefahren worden. 😉 Wir hatten natürlich bestes Wetter für die Dosies bei Petruscat bestellt 🙂

Um 17.30 Uhr kamen sie auf der Fressmeile an und stärken sich für den Abend 😀
20160720_174012
Dann hieß es Plätze einnehmen 🙂

Die Vorstellung begann um 20.00 Uhr 🙂 Es wurde wieder viel Pyrotechnik eingesetzt – das mögen die Dosies total 😀 Aber es waren auch viele Tier zu sehen – Mama steht ja immer voll auf das Pfördchen von dem Stürzenbecher-Kerl 🙂

Zum Schluss gab es wieder ein gigantische Feuerwerk 😀

Den Dosies hat es sehr gefallen – zum Schluss gab es noch ein Selfie 😉20160720_224820Wir haben ganz schön in den Seilen gehangen – schließlich haben wir um kurz vor 15.00 Uhr das letzte Mal was zu mampfen bekommen 😯 Erst um 01.00 Uhr waren die Dosies zurück – Katz wir waren schon fast am verhungern 😯

Wir bekamen aber gleich was zu mampfen und konnten uns dann wieder schlafen legen 😉

Schnurrer
Engel und Teufel

 

Read Full Post »

Die Dosies hatten gestern Ausgang. Um 15.00 Uhr sind sie schon aufgebrochen und um 01.00 Uhr in der Nacht kehrten sie zurück 😀

Sie waren auf der Insel Rügen bei den Stürzebecher Festspielen oder so ähnlich 😉 Da fahren die jedes Jahr mit unseren Omis hin.

Mit so einer ganz großen rollenden Stinkekiste sind sie gefahren – mit noch über 40 anderen 🙂 Wir hatten sturmfrei, aber nach 22.00 Uhr durchhängende Mägen 🙄

Wie die folgenden Foddos beweisen, hatten die Dosies ziemlich Spaß 😉

Um 20.00 Uhr begann die Show mit Piraten, Königinnen und Kaufmannsleuten 😀 Es gab jede Menge Pyrodings und Knall, Bumm, Peng 🙂

Zum Schluss gab es noch ein tolles Feuerwerk 🙂

Die Dosies meinten, dass es sich wieder gelohnt hat und haben viel erzählt, aber wir waren eigentlich angesichts der Uhrzeit ihrer Rückkehr nur am Fressen interessiert 😀

Read Full Post »

Hallo Fans,

auf vielfache Nachfrage wollen wir euch heute doch noch ein paar Bilder der Dosies an ihrem großen Tag zeigen 😀 Ja, wir haben uns gequält und die ganzen Foddos angeschaut und bei den Dosies nachgefragt, was denn dies und das ist und wie so was bei den Felllosen abläuft 😉

Es begann am Samstagmorgen mit der  Trauung vor dem Standesamt.
Das Bartgesicht, war ja die Nacht vorher nicht da. Das soll so Brauch sein bei den Felllosen, dass der Bräutigam die Braut nicht vor der Hochzeit sieht 😉 Er hat sie dann abholt und zusammen sind sie die paar Meter über die Straße zum Standesamt gegangen. Das Standesamt, das ist dort, wo sie den Zettel kriegen, wo drauf steht, dass sie sich lieb haben.

Hier ist das Kissen, wo das Metall drauf liegt, dass sich die Dosies dann an den Finger stecken. 😀

Nach dem Standesamt haben sich die Dosies wieder getrennt, denn die Mama musste dann wieder zum Friseur und das Bartgesicht musste noch einige Sachen erledigen 😀
Die Mama wurde mit Tante Jana von der Stinkekiste abgeholt und nach eine Fahrt durch die City zur Kirche gefahren, wo das Bartgesicht auf sie wartete. 🙂

Dann waren sie in der Kirche, dort wo sie den einen aus dem Himmel fragen, ob der was dagegen hat, dass die beiden sich lieb haben. Hinterher haben alle anderen sie lieb gehabt 😆 Und Hochzeitszuschauer waren auch  noch dabei.

Nachdem Bartgesicht und Mama noch in den Nachbarort gefahren sind, um noch mehr Foddos zu machen 🙄 , kamen sie an der Feierlokalität an. Das Bild mit dem Stinkeauto habt ihr ja schon gesehen 🙂
Sie stiegen aus und Mamas Kolleginnen warfen Reis und Rosenblätter.

Anschließend wollten alle Gäste noch mal drücken, Geschenke überreichen und Foddos machen 😀 Dann gab es auch noch Knutschalarm 😉

Es gab dann für die Dosies und die Gäste noch lecker Fressi 😉 Wir mussten uns mit unserem normalen Nassfutter begnügen, während die sich den Bauch mit Gulasch, Fischi, Rinderrouladen, Hähnchen und Krustenbraten vollgeschlagen haben – na toll 🙄 Zum Glück wussten wir das erst später, sonst hätten wir aus Protest das Nassfutter abgelehnt :mrgreen: Wir bekamen aber was von den Resten 🙂

Nach dem Fressi haben die Dosies einen Tanz aufgeführt. Bei den Felllosen ist wohl ein Walzer – was auch immer da ist – zur Hochzeit Tradition, aber die Dosies haben ihren eigenen Tanz draus gemacht und nach einer Minute Walzer dann Rock’n’Roll und alle Musikrichtungen durchgetanzt, bis sie dann mit einem Stück Walzer wieder abgeschlossen haben. Das Publikum war begeistert 😀

Dann war die Party im Gange. Als es dunkel war hat Bartgesicht die Gäste nach draußen gebeten. Alle mussten noch eine Treppe hochgehen und dann gab es ein Feuerwerk, das die ganze Stadt verzückt hat 😀


Um Mitternacht gab es die Hochzeitstorte. Zwei Herzen!!! Ein Herz war eine Erdbeertorte und das andere eine Marzipantorte. 😀 Mama und Bartgesicht schnitten sie dann an und Bartgesicht hatte die Hand beim ersten Schnitt oben, laut den Dosies soll das auch irgendwas heißen. Aber Mama durfte dann beim zweiten Schnitt die Oberhand haben 🙂 Sie fütterten sich gegenseitig mit Erdbeertorte. Mama hat Bartgesicht Sahne auf die Nase gemacht und sie dann abgeleckt. 😆



Bis in die Morgenstunde ging das rauschende Fest. Die Dosies haben nur zum Futtern auf ihren Stühlen gesessen, sonst haben sie nur getanzt, gelacht, gefeiert, sich an ihren oft weitgereisten Gästen erfreut und okay auch ein wenig getrunken 🙂
Als die Sonne schon fast aufging haben Mama und Bartgesicht die Geschenke angeschaut und sind anschließend ins Hotel gefahren. Dort verbrachten sie ihre Hochzeitsnacht – dazu schweigen wir aber 😆 Eins nur – Bartgesicht musste gefühlte 1.000 Haarklammern aus Mamas Frisur holen :mrgreen:

So jetzt wisst ihr, was alles so angelaufen und ward auch ein wenig dabei. 😀
Ihr könnt natürlich noch gerne eure Fragen loswerden.

Schnurrige Grüße

Engel und Teufel

Read Full Post »