Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Eindringling’

Wir haben euch ja noch gar nicht von unserer gestrigen Begegnung am frühen Morgen gemaunzt.

Da war doch glatt mal wieder ein Eindringling in unserem Revier! 😯 Der fremde Plüschpöker war das erst mal bei uns. Keine Ahnung ob es ein Bube oder Mädel ist. Er streifte ganz schön lange auf der Terrasse rum und schnupperte alles ab.

Dann setzte sich der Eindringling vor unsere Terrassentür und starrte uns an. 😯 Fine ist ja immer ziemlich rackig, wenn jemand auf die Terrasse kommt. Sie sprang gegen das Türglas und fauchte und maunzte. Mädchen wollen ja immer ihre Familie verteidigen – das macht die Fine in Perfektion. 😉 Der Eindringling erschrak über Fines Gehabe.

Die Schnupperrunde auf der Terrasse ging weiter und dann war sie auf einmal weg. Ihr Glück 😀

Read Full Post »

Bartgesicht kam total verstört von draußen wieder rein und meinte, dass er gerade eine Begegnung der dritten Art hatte. Er musste erst mal Luft holen und Mama kitzelte dann alles aus ihm raus.

Tatsachenbericht:
Bartgesicht ist zum Wohnmobil gegangen und wollte den Türdrücken ölen. Er bastelte da so rum und fühlte sich beobachtet. Er schaute hoch und blickte in zwei Augen. Unser Eindringling hatte es sich auf dem Fahrersitz den Wohnmobils gemütlich gemacht, weil die Tür den ganzen Tag offen stand, wegen des schönen Wetters.
Bartgesicht hatte ihn in seinem Schlaf gestört und der Kater zischte dann an ihm durch die Tür vorbei und verschwand in der Scheune. Das hat Bartgesicht echt geschockt, denn damit hatte er überhaupt nicht gerechnet.

Ein wenig frech ist das schon oder? Aber die Dosies sind ja auch selber Schuld, warum lassen sie auch die Tür auf. 😆

Read Full Post »

Also wir werden wohl langsam zum Hotel, oder was? Mama hat uns Fotos gezeigt, da hat doch glatt schon wieder eine Katze in unserem Abbruchschuppen gepennt. Vor nicht allzu langer Zeit hatte es sich Emmi dort schon mal gemütlich gemacht.

Read Full Post »

Eindringling

In unserem Revier war wieder ein Eindringling. Immer kommt dieser große pelzige Kater zu uns. Weiß gar nicht, was der hier will. Unser Futter bekommt der nicht und ein Körbchen auch nicht. Fine hat uns verteidigt und ihm eine gelangt. Damit hatte er nicht gerechnet. Wir haben ihn immer im Auge. Denk er ist sonst wer, wie er auf der Mauer stolziert. Angeber und dann legt er sich auch noch uns hin und putzt sich.

Read Full Post »

Boah eh, wir haben ja was erlebt. Eindringling in unserem Revier!
Schnecke3
Natürlich bemerkten wir den Eindringling als erste. Bartgesicht und Mama haben ja wieder gar nichts gepeilt. Sind sogar über uns rübergestiegen.
Dabei hatten wir den Feind umzingelt, aber die kriegten gar nichts mit.

Der Feind war echt ekelig. So ein langer schleimiger Körper und Antennen vorne dran und gar keine Beine und nackig.
Als Mama endlich mitbekam, warum wir so friedlich im Kreis saßen, sagte sie: „Igitt, eine Schnecke.“

‚Schnecke‘ heißt das Ding also. Wir haben versucht damit zu spielen, aber immer wenn wir es berührten, dann zog es die Antennen ein. Wurde vom langen Strich zu einem kurzen. Blödes Spielzeug.Schnecke2

Wir versuchten auch mal dran zu riechen und zu lecken, aber das ist gar nicht empfehlenswert. Schnecke ist kalt und schleimig.
Der Glibber backt einem so am Fell, dass man es nicht abschütteln kann. Und du musst es dann ablecken und es ist widerlich. Sogar noch schlimmer als von Flohmittel den Sinnen beraubt an Bartgesichts Zehen zu lecken.
Schnecke5 Schnecke1

Mama hat sich dann zu uns gesetzt und zugeschaut, wie der Eindringling sich durch die Gegend schleimte. Aber angefasst hat sie das Ding nicht, wusste wohl, dass die nicht gut schmecken.

Schnecke6
Also falls euch mal so eine Schnecke über den Weg läuft, dann setzt euch hin und wartet, bis die Dosies den Eindringling entfernen – macht euch nicht das Fell oder die Zunge dreckig. Bei uns hat Bartgesicht das Ding weggemacht.

Es geht doch nichts über gut erzogenes Personal.

Read Full Post »