Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dexter’

Sorry, dass wir erst jetzt wieder da sind, aber die Mama war fick und fertig nach der Woche 😉

Jetzt können wir euch aber noch Dexter im Vogirausch zeigen 🙂 Zu Hallowienien war er ja bei uns und am Morgen wollte er unbedingt das Außenwohnzimmer erobern 🙂 Natürlich mussten wir Dexter im Glubsch behalten 😉

Und so flatterte es vor Dexter rum 🙂

Dexter hat sich aber gut benommen und kann gerne wieder kommen 😀

Read Full Post »

Happy Einhorntag, liebste Nudel!

Am 01.11. ist Tag des Einhorns, deswegen hat Mama mit Nudel noch eine Extrarunde gekuschelt 😀

Dexter wollte ihr auch zu ihrem Ehrentag gratulieren 😀

Nudel mit Dexter

Abends kuschelte Nudel mit Bartgesicht. Sie ist auf seinem Bauchi eingeschlafen und Bartgesicht pennte natürlich auch 😉

Wir hoffen, dass alle Einhörner heute einen tollen Tag hatten 😀

Und Anita, wie lief es bei dir? Du musstest ja ein paar geringfügig mehr Einhörnern heute huldigen 😉

Read Full Post »

Wir haben zusammen mit Dexter den Dosies beim Schmücken zugeglubscht 🙂 Und Dexter hat draußen sogar Kontrolle gemacht 😉

Wir warteten dann auf die ersten Gäste 😉

Susi (vorne) und Jette (hinten) waren mit ihren Stöckchenwerfern die ersten 😀 Susi hatte was gegen die schreiende Hexe und kläffte sie an 😉

Susi und Jette

Um 16.50 Uhr ging es los und dann Schlag auf Schlag 😀 Viele Minifelllose hatten echt Bammel vor Mama und Bartgesicht äh Madame und Igor – sie klingelten schnell oben, rannten dann die Treppe wieder runter und flüsterten „Süßes sonst gibt’s Saures“ 😀 Keiner der Minifelllosen wollte in den Kochtopf 😦

Der größte Andrang war um 19.20 Uhr da hatten die Dosies eigentlich wegen 5 Minigeistern die Tür geöffnet, aber es kamen immer mehr und hinterher waren auf dem Markt ein großer Auflauf mit den gut ein Dutzend Minigeistern und den Eltern dazu 😉 Einige meinten, dass sie keine Angst haben, aber als Mama ihnen barfuß auf dem Markt hinterher gelaufen ist, bekamen sie es doch mit der Angst zu tun 😉

Zwei Mädels waren auf Rollschuhen da und meinten auch, dass sie keine Angst hatten – eine versuchte Bartgesicht zu entkommen, aber es klappte nicht, Bartgesicht schnappte sie, hob sie hoch und brachte sie in den Flur – sie hatte dann echt Schiss 😉 Ihre Mutter kam hinterher und meinte: „Halt, das ist Meeeeinnnee“ :mrgreen: Bartgesicht ließ sie natürlich gehen 😀 Die Mama sagte, dass die Dosies das richtig toll machen und es sich schon rumgesprochen hat, dass sie das immer so toll machen 😀 Das ging den Dosies runter wie Öl 😉
Sogar die Minigeister haben gesagt, dass es ihnen hier am Besten gefallen hat 😀 Katz waren wir stolz auf unsere Dosies 😀

Bartgesicht hat heute noch ein zweites Gesicht gehabt 😉 Und es kam auch zum Einsatz, aber nur kurz, weil Bartgesicht sich darunter totschwitzte 😉

buuuh

So sah das Nussbaumhaus im Dunkeln aus 😀

Um 19.40 kamen die letzten Minigeister 🙂 Insgesamt waren es gut 65 Minifelllose und 5 Stöckchenholer, die sich ans Nussbaumhaus trauten 😀 (können auch mehr Minifelllose gewesen sein – wie gemaunzt die Dosies hatten bei dem großen Ansturm den Überblick verloren 😉 ) Drei haben wir gesehen, die zu große Angst hatten und lieber weiter gingen 😉 Sogar zwei Teenagermädels, die händchenhaltend mit ihren Freunden am Haus vorbeigingen, als die Dosies gerade für andere die Tür öffneten. Die eine sagte mit entsetzter Stimme: „Ach du Scheiße!“

Aber es waren auch ganz mutige Miniminidosies da 😀 Da war einer, der wohl gerade erst richtig laufen konnte, der wollte sich den Kürbis und die Skelette und alles ganz genau anschauen und ließ sich von den erschreckenden Dosies auch nicht aufhalten 😉

Da Madame und Igor wieder keinen Minigeist in den Kochtopf bekamen, mussten sie wieder Blutsuppe essen, diesmal mit dunklen Würmern und npch uralte Kinderfingern 😉
Der Korb mit dem Süßkram hat übrigens mega abgenommen und es hat gerade so gereicht 😀
Den Dosies hat das Erschrecken der Minifelllosen wieder sehr viel Spaß gemacht 😀 Und ihr werdet es nicht glauben, aber es haben sich auch viele Erwachsene erschrocken und gegruselt 😉

Natürlich wurden wieder viele Foddos gemacht 😉 Die eine Mama sagte zu zwei Teenagermädchen, dass sie sich auf die Treppe setzen sollten, damit sie sie blitzdingsen kann – machten sie auch und dann kam Mama und packte die eine im Nacken :mrgreen: Katz hat die laut geschrien :mrgreen:
Die meisten Minifelllosen bedankten sich und wünschten „Happy Halloween“ 😀

Viele Erwachsene erzählten mit den Dosies und erklärten ihre Bewunderung und einige aus der Nachbarschaft kündigten an, dass sie nächstes Jahr auch mitmachen wollen 😉 Na mal sehen, ob die wirklich dabei sein werden 😀

Read Full Post »

Ingrid hat Omi Elke mal wieder einen Besuch abgestattet und sie hatte Dexter im Schlepptau, der sich mit Lea anfreunden wollte 😉

Nachdem sich Ingrid nach der Zugreise etwas gestärkt hat, fuhren sie, Omi Elke und Mama nach Sassnitz gefahren 😀 Das Wetter war wunderbar – zwar kalt aber sonnig 😀

(Werbung) Sie kehrten erst mal in ein Restaurant ein und haben sich dick und rund gemampft 😀

Anschließend sind sie ein paar Kalorinien an der Strandpromenade wieder abgelaufen 😀

Am Steinstrand suchten Ingrid und Mama Steine 😀

Auf dem Rückweg spielte ein Stöckchenwerfer mit seinem Stöckchenholer, obwohl die es mehr mit Bällen hätten. Der Stöckchenholer kam mit dem Ball im Maul zurück und legte ihn auf die großen Steine ab, leider kullerte der Ball zwischen die Steine und ward nicht mehr gesehen 😉

Noch ein paar Schnappschüsse 🙂 In so eine Möwe passt ganz schön was rein 😉 Mein Mann war übrigens bei 5°C Außentempertur baden – schlotter 😯 Mama wurde von einem Einheimischen in ein Gespräch verwickelt, als sie seinen „Vorgarten“ voll mit Hühnergöttern blitzdingsen wollte. Er zeigte ihr in seinem Garten die Sassnitzer Blumentöpfe, diese einzigartige Feuersteinform, die so groß ist, dass sie in vielen Sassnitzer Vorgärten stehen und mit Blumen bepflanzt sind 😀

Der Sonnenuntergang war auch sehr schön 🙂

Mama brachte die beiden Ladies zurück nach Grimmen und Dexter durfte mit zu uns fahren 😀

Dexter an Board

Bei uns erwartete ihn der warme Kamin 😀 Wir haben uns sehr über die Schenkies von Ingrid und Dexter gefreut 😀 ❤

Read Full Post »

Am Donnerstagmittag sind die Hauptstädter, Ingrid und Dexter, in Grimmen mit dem Zug angekommen 😀

In der Nacht zum Freitag hat Lea bei Ingrid geschlafen – da war die Omi ein wenig eifersüchtig 😉 Freitagmittag stieß Mama zu Ingrid und Omi Elke – sie fuhren einkaufen und an den Strand. Den Wunsch hatte Ingrid geäußert 😀 Aber bevor es zum Strand ging, machten sie einen kurzen Abstecher ins Nussbaumhaus 😀

Am Strand von Wustrow genossen die Mädels und Dexter den Sonnenuntergang und die Abendstimmung 😀 Es wurde viel gegackert und gelacht 😉

Es waren etliche Felllose am Strand, um sich den Sonnenuntergang anzuglubschen 😀

Anschließend gings ab zurück in Nussbaumhaus 😀 Bartgesicht hatte für die Meute Geschnetzeltes gekocht 🙂 Oma Marlow war auch dabei 🙂

Nach dem Essen zeigten wir uns noch von unserer besten Seite und haben Ingrid beschmust 😀

Ingrid bekam noch eine Führung durchs Nussbaumhaus und sie konnte auch schon die Fortschritte am Außenwohnzimmer anschauen 😉 Wenn auch im Dunkeln und mit Licht aus der Funzel 😀

Ein wunderschöner Sommertag im Herbst ging zu Ende und Mama brachte Omi Elke und Ingrid zurück nach Grimmen 😀

Read Full Post »