Feeds:
Beiträge
Kommentare

Bartgesicht

Bartgesicht lässt euch allen liebe Grüße ausrichten und er bedankt sich, dass ihr alle so lieb an ihn denkt und ihm die Daumen und Pfötchen drückt 🙂

Heute früh bekam er wieder nix zwischen die Kiemen, denn er sollte heute früh seinen zweiten Spiegel in den Bauch bekommen (Wird bestümmt ganz schön eng da drin) 😯 Zum Glück war er der Erste um 8.00 Uhr 🙂
Da die Docs mit der Entwicklung nicht so zufrieden waren, bekommt er jetzt doch endlich…

2 Sorten Antibiodings

Wäre ja schön gewesen, wenn sie die gleich gegeben hätten, aber gut, sie müssen es ja besser wissen. Bartgesichts Blutdruck ist mit 106/ 76 immer noch – naja bescheiden.

Der Doc fragte ihn bei der Visite, ob er denn schon großes Geschäfte gemacht hat. Bartgesicht antwortete, dass er gestern das erste Mal seit Sonntag Mittag was gegessen hat, er einen Einlauf hatte und Abführmittel bekommen hat. Da war noch nix drin mit großes Geschäft 🙄 Witzbold 🙄

Apropos essen, heute Mittag durfte er wieder was essen 🙂 Es gab Kartoffelsuppe mit Würstchen, war aber leider ziemlich wenig 😉 Zum Glück gab es noch etwas Nachtisch 😉

Mama ist heute Abend mit Bartgesicht den Flur auf- und abgelaufen, damit sein Kreislauf mal wieder gefordert wird 🙂 Aber es ist ja auch ziemlich langweilig im Krankenhaus. Auf dem Flur stand eine Waage. Nach dem Abendbrot wog er…

Noch letztes Jahr hat er 97 Kilo gewogen. Als er das erste Mal so mit dem Magen ansaß verlor er 9 Kilo in einer Woche und bis jetzt noch mal den Rest 😦

Er bleibt also weiterhin im Krankenhaus. Am Freitag bekommt er den dritten Spiegel in den Bauch 😦

Drückt bitte weiterhin die Pfötchen und Daumen 😀

News aus dem Lazarett

Bartgesicht hat heute früh nix zu futtern bekommen, da dachten wir schon, dass er gleich heute noch mal einen Spiegel in den Bauch bekommt, aber war nicht – er musste zum Ultraknall oder Überschall oder so? Da haben sie mit einer Lampe durch die Haut geglubscht und alles gesehen, was bei Bartgesicht so drin los ist 😉 Aber war alles schick 😀

Er bekam mal was zu futtern 🙂 Mittags gab es Kalbsgeschnetzeltes, aber der Reis war Bartgesicht zu hart – er ist ja auch mehr der Kartoffelfresser :mrgreen: Sein Blutdruck ist mit 118/78 noch nicht wirklich der Brüller, aber er hat wenigstens wieder gesunde Hautfarbe 😀

Morgen soll er dann noch mal zum Spiegel in den Bauch stecken und dann wird entschieden, was weiter passiert 😉

Zur Aufmunterung gibt es ein Pfötchenteddy von mir 😀

Pfötchenteddy

Krankenhausalarm

Engel Krankenpfleger

Bartgesicht war die letzte Woche wegen seinem Bauchi wieder zuhause und ich habe mich wirklich bemüht ein guter Krankenpfleger zu sein, aber hat nichts genutzt 😦 Bartgesicht musste heute ins Krankenhaus 😦

Kurz nach 6.00 Uhr brachen die Dosies ins Krankenhaus auf. Bartgesicht ging es gar nicht gut. Er hatte die Hautfarbe einer Leiche 😦 Also ab in die Notaufnahme. Mama wartete eine Stunde vor der Notaufnahme und machte sich Gedanken, was in Bartgesichts Bauch wohl so vorgeht.

Sie wurde reingerufen und sie eröffneten ihr, dass Bartgesicht da bleiben muss und sie untersuchen müssen, was nicht in Ordnung ist. Er bekam erst mal Infusionen, aber sein Blutdruck fiel immer weiter – zum Schluss bei 103/66 😯 Mama musste zur Patientenaufnahme und alles regeln und anschließend kam Bartgesicht auf Station. Mama blieb bei ihm. Die Schwester brachte ihm gleich einen Einlauf (was auch immer das ist) und Abführmittel (???), da er einen Spiegel in den Po bekommen sollte (Falls ich das falsch vermaunze, verzeiht mir – das sind alles ägyptische Dünen für mich) 😦 Er hatte sich schon 700 ml der 1500 ml reingequält, da kam die Tante Doc und meinte, dass sie ihm erst mal einen Spiegel in den Bauch schieben (Katzherrje, sind die Felllosen brutal untereinander 😯 ), weil sein Kreislauf so am Boden ist. Also das Abführmittel ganz umsonst getrunken 🙄

Mama blieb bis 10:15 Uhr. Als sie wieder zu uns kam, eröffnete sie uns, dass wir die nächsten Tage ohne Bartgesicht auskommen müssen 😦 Wir waren alle ganz schön traurig 😦

Gegen 14.00 Uhr wurde Bartgesicht wegen dem Spiegel im Bauchi abgeholt. Er war betäubt (na zum Glück, das tut bestümmt weh, wenn die den Spiegel in die Futterluke schieben) und hat nix mitgekriegt. Im Zimmer wieder wach geworden, sagten sie ihm, dass er ein Geschwür im Zwölfpfotendarm, oder so ähnlich, hat 😯 So eine fiese kleine Bakaterie ist dran Schuld, irgend so ein Helikopter (???) – hab ich nicht richtig verstanden, dachte immer Helikopter sind so groß, na egal 😦

Auf jeden Fall muss der Helikopter erst mal bekämpft werden. Bartgesicht muss dann noch mal den Spiegel in den Bauch bekommen (Aua). Wir hoffen, dass wir ihn bis zum Wochenende wieder haben.

Drückt uns und vor allem Bartgesicht die Pfötchen und Daumen ❤

Alle auf die Mama

Jetzt wird es eng bei Mama im Bett 😀

Franzi, Teufel und Mümi auf der Mama

Na toll Sabine

Ich bin gnirrig!

Der Ausspruch gilt natürlich nicht unserer Sabine aus Forchheim, sondern der Sturm-Sabine 🙄

So eine doofe Sabine, warum muss die sich hier rumtreiben 🙄 Wegen ihr ist das AuWoZi seit um 12.00 Uhr geschlossen und der Wintergarten ist jetzt auch gesperrt 🙄 Und das wird wohl auch noch die nächten zwei Tage so bleiben 🙄

Ich zeige hier auch allen meinen Unmut. Einige haben schon ein paar Kopfnüsse und Faucher abgekriegt 😉

Kommt alle gut durch den Sturm und passt auf euch auf!

Schnurrer
euer gnirriger Engel

Mächtig müde

Auch wenn die Sonne heute richtig schön geschienen hat, haben wir lange geschlafen 🙂

Obwohl wir so lange geschlafen haben, waren wir doch alle mächtig müde 😉

Fine:

Püppi:

Mümi:

ich:

TG:

Maggie:

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch so müde gewesen? 😉

Gestern Abend hatten alle eine Katze zwischen den Beinen 😀