Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Alltägliches’ Category

Bartgesicht hat heute wieder die Bespaßung übernommen und Püppi hat wieder gezeigt, was in ihr steckt 😀 Ihre Flugkünste sind wirklich einsame Spitze 😀

Danach war sie ganz schön k.o. 😀

voll ferdisch

Read Full Post »


Pitti lebte bei Omi Elke als Straßenkater im Keller. Am 05.02.2008 nahm Omi Elke Pitti mit nach oben in der Wohnung, da war er 4 Jahre alt. Opa Günter war da wegen einer Krebserkrankung im Krankenhaus und war damit einverstanden. Leider verstarb er 5 Tage später an einem Herzinfarkt.
Pitti half Omi Elke über die schlimme Zeit hinweg und wurde von dort an ihr treuer Begleiter. Er war ein toller und lieber Kater. Er hat nie gekratzt und war zu allen lieb.

Er wollte, auch nachdem er oben bei Omi war, immer raus und er bekam natürlich seine Freiheit. Später als er älter wurde, trug Omi ihn später immer die Treppen hinauf.

Omi Elke versuchte mehrmals Pitti zu vergesellschaften.
Zuerst zog Hexe ein, aber Hexe dominierte ihn und er wollte gar nicht mehr nach oben, also zog Hexe aus und fand bei Onkel Thomas ihr neues Heim 🙂

Pitti und Hexe

Vor zwei Jahren kam Lea in Pitti’s Leben. Zuerst nur im Keller als sie schwanger war, aber dann eben auch oben, aber die beiden teilten auch nicht die gleiche Welle. Pitti konnte mit Lea nichts anfangen und entschloss von dort an im Keller mit der Kellergang zu leben. Aber Omi kümmerte sich natürlich sehr um ihn, bürstete ihn zweimal täglich und schmuste immer mit ihm.

Die Einzige mit der Pitti es ausgehalten hat, war Verräterchen, die leider ja auch schon auf dem Regenbogen sitzt. Das lag vielleicht daran, dass Verräter vor ihm im Keller war.

In seinen jungen Jahren hat Pitti viel gejagt und auch oft seine Beute mitgebracht.

Er hatte in seinem Leben starke Probleme mit seinen Zähnen und seinem Zahnfleisch 😦 Einige Zeit mussten Omi Elke und Mama alle 6 Monate zum Tierarzt, um ihm Spritzen geben zu lassen, das ließ erst nach nachdem die Zähne raus waren. Damals hatten sie schon immer große Angst, dass sie ihn einschläfern lassen müssten, aber er hat sich durchgekämpft.

Pittis Augen trübten sich mit der Zeit, wahrscheinlich war er auch fast blind. Beim Springen verfehlte er manchmal das Ziel. Deswegen ist er in der letzten Zeit auch wenig rausgegangen. Seine Knochen machten ihm sicher auch das Leben schwer. Er nahm auch stark ab – man konnte alle Knochen bei ihm spüren. Er hatte zum Schluss nur noch 1 Reißzahn und 3 kleine Zähne vorne. Aber gemampft hat er immer gut, auch an seinem Todestag morgens noch. Er war auch schon dement. Er wusste nicht mehr, was er mit der Toilette anfangen soll. Er lag drin, aber pinkeln und das große Geschäft erledigte er im Keller mal hier und mal da.

Omi Elke fand ihn gestern Abend tot im Keller. Er hatte wahrscheinlich einen Herzinfarkt erlitten. Er ist die erste Katze unter Omis Obhut, die eines natürlichen Todes gestorben ist. Er wurde 14 1/2 Jahre alt.

Heute haben wir uns von Pitti verabschiedet

Bei strömendem Regen hob Bartgesicht ein Grab aus und Mama bereitete Pitti ein Blumenbett. Natürlich durfte der Euro für den Fährmann nicht fehlen

Mama hat Fotos von Pitti ausgesucht, damit wir ihn lebendig in Erinnerung behalten

Ruhe in Frieden kleiner Pitti und grüße uns alle da oben über Regenbogen, die wir hier unten vermissen. Dich werden wir auch vermissen.

Read Full Post »

Iris hat uns ein Überraschungspäckchen geschickt 😀 Wir waren schon ganz aufgeregt, als es ans auspacken ging 😉 Aber es war das meiste nicht für uns 😦 Nur Schleckstangen waren für uns dabei, aber keine Knackies, dafür Naschies für Mama und Socken und Servietten und Biergelee (!!!) und Lichter für Calle, damit man ihn im Dunkeln sieht 😀

Wir haben gedacht, dass da noch irgendwas kommen muss, also saßen wir erwartungsvoll noch um den Paketinhalt rum – aber es kam nix 😦

Liebe Iris,

auch wenn das meiste diesmal für die Dosies war, maunzen wir danke für die Schenkies 😀 Wir haben uns zumindest über die Schleckies gefreut und das Papier und der Karton waren zum spielen wieder 1A 😀

Fette Schmatzer
Engel

Read Full Post »

Dauerbelagerung

Wir haben Mama gestern Abend dauerbelagert 🙂 Von 20.15 Uhr bis 01:00 Uhr haben wir sie nur mit einer Pipipause abwechselnd belagert 😀

Mama war froh, als sie ihre Beine mal wieder bewegen konnte 🙂

Read Full Post »

Bartgesicht hat heute Abend schön mit uns gespielt 😀 Leider hatte er nur eine Angel und wir wollten alle damit spielen, aber ging eben nur im Wechsel 😉

Read Full Post »

Mama hat gemaunzt, dass sie beim Anblick von Franzis Zuckerbrubbelschnute wieder total hin und wech gewesen ist 🙂

der Grummelbär

Read Full Post »

Am Wochenende haben die Dosies ein Paket mit altem Besteck bekommen, aber das war uns total Banane, denn das Verpackungszeug war viel cooler 😀 Da waren lauter Gnupsis drin – in grün und in weiß 🙂 Die Bubbsies waren hellauf begeistert :mrgreen:

Die einfachsten Dinge im Leben sind die Besten 🙂

Read Full Post »

Older Posts »