Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2015

Heute Abend kommen die kleinen Geister und klopfen wieder an die Tür und rufen „Süßes sonst gibts Saures“ 🙂

Wir haben schon gut vorgearbeitet und alles hübsch gemacht 😀

So dann wird wir mal bereit und die Kiddies können kommen 😀

Read Full Post »

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank, dass ihr alle an mich gedacht habt, Genesungswünsche geschickt und mir die Pfötchen und Daumen gedrückt habt 😀

Ich wurde super betreut und mir schmeckt es auch wieder gut 🙂

Seit der Spritze von Tante Doc habe ich nicht mehr gespuckt 😉 Als Mama mich heute auf dem Klöchen sah, hat sie gleich nachgekramt und gesehen, dass ich ein Würstchen gemacht habe 😀 Sie hat sich voll gefreut 🙂

Aber ich werde auch gut gepflegt – sogar der Mümi hat sich als Krankenschwester versucht 🙂 Er hat mich gewärmt und ich fand das ganz gut 😉

Also mir geht es wieder besser 🙂 Sogar so gut, dass ich heute früh versucht habe, die Fine zu besteigen :mrgreen: Da hat sie wieder ordentlich gekreischt 🙂 Ich mag das ja total 🙂 Leider kam Bartgesicht, als er seine Prinzessin schreien hörte, da bin ich schnell wech 😉

Krankenschwester Mümi und ich

Krankenschwester Mümi und ich

Schnurrige Grüße

Euer Franzi

 

Read Full Post »

Geisterumzug

Na bei uns war ja wieder was los 😀
Vorm Nussbaumhaus haben sich heute Abend ganz viele Minidosies und ihre Eltern mit Lampions auf dem Markt versammelt 😉

Manche sahen ganz schön gruselig aus. Wir haben Hexen, Skelette, Geister und noch vieles mehr entdeckt 😀

Als sich alle eingereiht hatten, erklang die Musi und Mama sang fleißig und laut mit: „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Am Himmel leuchten die Sterne und hier unten leuchten wir. Das Licht ist aus wir gehn nach Haus – rabimmel rabammel rabum!“ :mrgreen:

Da dachte Mama an die Zeiten als sie noch ein Minidosie war und auch einen Lampion getragen hat 😀

Mama meinte, dass die heutigen Lampionumzüge ja gar keine Action mehr bieten, denn alle Minies haben in ihren Lampions elektrisches Licht – damals gab es das noch nicht und da fackelte mal schnell eine der Papierlampions ab 😉 Bei Mama hat es den großen Mondlampion erwischt auf den sie so stolz war 😕

Read Full Post »

Franzi McPiff

Franzi McPiff

Der Franzi hat den Dosies schon ein paar Tage Sorgen gemacht. 😕 Und uns auch.

Seit 4 Tagen geht das schon – so schlimm. Nach dem Fressi machen erbricht er das komplette Futter nach 3-4 Minuten wieder – es war wohl noch gar nicht groß im Magen angekommen, denn es sah immer aus, wie frisch gefressen 🙄

McPiff hatte aber Knast und wollte Fressen, aber er behielt es einfach nicht drin. Ansonsten war er gut drauf, nicht abwesend oder apartisch.Heute früh spuckte er auch wieder das TroFu und das NaFu aus 😦 Da beschlossen die Dosies, dass Franzi zu Tante Doc muss.

Mama blieb zu Hause und hatte für 8.00 Uhr einen Termin gemacht. Mama hatte nur große Sorgen, wie sie den Patienten in die Tragebox bekommt 😯 Franzi hasst die Tragebox. 🙄

Als Mama die Box holte, schlief er auf der Kratztonne – sie weckte ihn und nutzte den Überraschungsmoment und schwupp war der Franzi über Kopf in der Kiste verfrachtet 😉

Bei Tante Doc bekam McPiff nach einer Untersuchung und einem ausführlichen Gespräch zwei Spritzen – Cortison und ein Mittel gegen Erbrechen und zur Anregung des Magen-Darm-Trakts. Mama meinte auch, dass Franzi schon abgenommen hat. Die beiden mussten auf die Waage und die zeigte tatsächlich 6.500 g an. Er hat schon einige 100g abgenommen, weil er kein Futter verarbeiten konnte. Zum Glück war er nicht ausgetrocknet, denn trinken ging.

Mama nahm Franzi wieder mit nach Hause und bekam Flüssignahrung mit, damit der Franzi Vitamine bekommt. Die hat er auch gut geschlabbert.

Sie gab ihm, wie von Tante Doc angewiesen, nur kleine Mini-Portionen, damit sich sein Magen wieder an Nahrungsaufnahme gewöhnt.

Bis jetzt ist alles drin geblieben – drückt die Daumen, dass es so bleibt!

Read Full Post »

Aus unseren Kommentaren kennt ihr vielleicht Odie 😀 Odie ist ein golden Retriever und ein ganz lieber Kerl 🙂 Er hat ein großes Herz für andere Plüschpöker und für sein Frauchen, das sehr an ihm hängt.

Odie der Golden Retriever
Odie und seine Familie haben es im Moment nicht leicht – sie erleben eine Pechsträhne nach der andern und haben wirklich mal Glück verdient.

Sie sind auf die Hilfe ihrer Blogfreunde angewiesen.

Wir wollen helfen und hoffen, dass vielleicht der ein oder andere von euch auch mitmacht. 🙂

Zum Hintergrund:
Odies Herrchen lebt schon seid einiger Zeit in den USA. Er hat versucht zu sparen und einen Kredit für den Umzug aufgenommen, weil das nicht wirklich preiswert ist, damit die Familie endlich wieder vereint ist. Der Umzug wird nun aber doch teurer als gedacht (19.000 € statt 13.500 €) und damit ist auch das Geld für die Flugtickets von Odie, seinem Frauchen und den anderen Vierbeinern weg 😦 Die Wohnung in Deutschland ist gekündigt – wusste ja keiner, dass die Umzugsfirma so viel Geld verlangt 😦
Kurz – die Kacke ist am dampfen … nein eigentlich kocht sie schon 😦

Hier könnt ihr noch mal bei Odie nachlesen, was alles schief geht.

Odie ist nicht mehr der Jüngste. Er ist schon über 12 Jahre alt und hat schon jede Menge gesundheitliche Rückschläge und Erkrankungen ertragen müssen. Die Tierarztkosten haben schon jede Menge Geld verschlungen, aber sein Frauchen kämpft wie eine Löwin für ihren Odie, der ihr so viel Kraft im Leben geben hat und immer noch gibt.
Er hat einen Lebertumor, der zwar gutartig ist, aber er hat eben Krebs. So lange die Leber noch arbeitet, lebt er, aber er hat nicht mehr unbegrenzt Lebenszeit.

Wenn sie die Tickets nicht bezahlten können, ist es fraglich, ob Odie sein Herrchen noch mal wieder sehen wird, bevor er über die Regenbogenbrücke gehen wird 😦 Der Flug für ihn und seine anderen Vierbeiner kostet 3.060,56 €. Frauchen käme noch oben drauf. Das ist ne Stange Geld. 😦

Odies sehnlichster Wunsch: Herrchen noch mal wiedersehen, bevor er stirbt.

Wir wollen seinen Wunsch erfüllen und helfen. Und Odies Familie will sich auch helfen lassen – was uns wirklich freut 😀 Sie sind sehr gerührt, dass wir ihnen helfen wollen.

Blogfreunde müssen doch zusammen halten!
Einer für alle und alle für einen!!!

Wenn ihr helfen wollt, dann schreibt uns schickt uns bitte einen Kommentar oder einen Emil. Jeder Euronen hilft.

NEU!!!! Oder ihr schickt eure Spende mittels PayPal an: hgwetzel66@aol.com. Die Gebühren übernehmen wir.

Wir danken euch im Namen von Odie und seiner Familie!

Read Full Post »

Kaminabend

Hallo Fans, Freunde und Groupies,

ihr wisst ja, dass ich voll auf den Kamin und seine Wärme abfahre, deswegen liege ich ja auch jeden Abend davor 😀

Mama hat mit ein neues Körbchen zum kuscheln hinstellt 🙂 Da habe ich mich gleich reingelegt 😀

Dann kam das Bartgesicht und hat sich aufs Bärenfell äääh Schaffell gelegt 😀 Der war voll schmusebedürftig 🙂 Ich habe ihm natürlich den Gefallen getan und mit ihm geschmust 😀 Katz war der glücklich :mrgreen:

Zum Glück ist er mir dann von dem Fell gerückt und ich konnte den Kamin noch genießen 😀

Hoffentlich habt ihr einen schönen Bergfest-Abend 😀

Schnurrer
Euer Engel

Read Full Post »

Fauchi-Fine

Kennt ihr die hier?
IMG_2365-1
Und nun ratet mal, wegen wem Madame so übel gelaunt ist 😉

Riiiischtisch – wegen Mümi 😀

Unsere Uschi kann ganz schön was? 😉 Wir maunzen euch ja immer, dass es nicht gut ist sich mit Finenine anzulegen 😀

Read Full Post »

Older Posts »