Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2011

Das müssen wir ja immer wieder feststellen.
Die paar Haare, die sie noch haben, wissen sie einfach nicht zu putzen. Sie halten ihre Köpfe unter Wasser (uäääh), machen da müffeligen Schaum drauf, rubbeln wie doof auf dem Kopf rum und machen sich dann ein Stück Stoff auf den Kopf. Furchtbar.

Ich habe Mama jetzt erst mal gezeigt wie das geht. Ein wenig geschnurrt hat sie auch. Aber ihre Felllänge ist nicht mehr schön, da wird das Putzen zur Anstrengung.

So viel Fell auf einer Stelle - geht gar nicht

Advertisements

Read Full Post »

…das angeschmiegt an ein Häufchen Bayrisch Kraut in einem Topf lag. Da kam ein grauer Tiger und hatte das Würstchen als Beute anvisiert. Das Würstchen hatte keine Chance. Der Tiger entführte das unschuldige Ding aus seinem Umfeld und das Allerschlimmste: Das Nürnberger Würstchen hat es nicht überlebt.

Read Full Post »

Wir bekamen heute die Information, dass unsere Oma im Krankenhaus liegt. Bartgesicht und Mama haben mit ihr gleich gesprochen und sind dann gleich aufgebrochen, um zu Oma ins 50 Kilometer entfernte Krankenhaus zu gelangen. Ein paar Sachen sollten sie noch mitbringen.
Sie waren ganz schön lange weg und kamen dann wieder. Sie erzählten uns, dass unsere Oma in der Nacht Probleme mit dem Herzen hatte. Jetzt hat sie so einen Apparat dran, der sagen soll, wie ihr Herzi schlägt. Als die Dosies im Krankenhaus waren, fühlte sich Oma aber gut. Dann mussten sie noch alles mit Omas Katzen regeln, damit die von den Nachbarn versorgt werden. Danke nochmal dafür.

Liebe Oma, wir senden dir viele liebe Grüße und erhole dich gut.

Read Full Post »

Gestern kam auf unsere Terrasse der erste Bewerber für Fine. Die hat natürlich wieder nichts mitbekommen. Mama hat sie aufs Fensterbrett gesetzt und anstatt mal rauszuschauen, maulte sie Mama nur an. Mama nahm ihren Kopf und richtete ihn auf den Kater. Fine war gleich hin und weg. Sie machte sich lang, um alles von ihm zu sehen. Raste gleich ins Badezimmer, machte eine hübsche Pose am Fenster und maunzte verliebt in seine Gegend. Er hat sie leider nicht gesehen.

Er ist genau Fine’s Typ: groß, langhaarig, muskulös, hatte wunderschöne Augen und gaaanz lange Barthaare. Fine war richtig begeistert von ihm. Was seine Zärtlichkeit anbetrifft, konnte sie ja noch nichts testen, denn weil Bartgesicht das Fenster öffnete, lief der Kater dann weg.

Unsere Süße war total traurig, dass er weg war und schaute noch lange hinterher. Aber diesen Abend kam er nicht wieder. Vielleicht kommt er ja wieder.

Read Full Post »

Süße rotbunte, noch nicht fertig geschminkte, Teppichkratzerin sucht großen, langhaarigen, muskulösen und liebevollen Kater für gemeinsame Stunden im Wintergarten und süßen Liebeleien im Prinzessinenzimmer.

Fine ist ja wieder in ihrer rolligen Phase, deswegen ist sie auf der Suche. 
Sie hat aber vergessen zu sagen, dass sie eine Zicke ist, nicht gerne ihr Nassfutter teilt, den ganzen Tag hin und her rennt und umdekoriert, anstatt zu schlafen und dann ist da noch die Sache mit der Beziehungsangst.
Ja sie hat Probleme längere Zeit mit jemandem zusammen zu sein. Bei ihr geht das so: Ja ich will kuscheln, nein doch nicht, oder doch, nein, nun gut ein ganz bisschen und und und. Dabei rennt sie immerzu zu dir und wieder weg, die ganze Zeit. Voll nervig.
Übrigens bekommst du es mit ihren Krallen zu tun, wenn ihr irgendwas nicht passt. Aber als Vorwarnung gibts noch Fauchen und Ohren hinten anlegen.

Also viel Spaß mit ihr.

Read Full Post »

Mein kleiner weißer Bruder hat sich wieder in Pose geworfen und Mama hat wieder Fotos gemacht. Engel mag das ja ständig vom Paparazzi äh Mamarazzi verfolgt zu werden. Er ist halt zum Star geboren, glaubt er. Ha, Angeber.

Read Full Post »

Die großen Jungs wollen wieder unter sich bleiben, um Streicheleinheiten auszutauschen. O.k, ziemlich einseitig mit den Streicheleinheiten, denn die verteilt nur Bartgesicht, aber der kann sich ja glücklich schätzen, dass Franzi mal bei ihm und nicht bei Mama kuscheln will.

Read Full Post »

Older Posts »