Feeds:
Beiträge
Kommentare

Horrornachrichten

Heute Nachmittag hat uns Schnüppis Mama geschrieben, dass Schnüppi sich besonders in den letzten 3 Wochen verändert hat 😦 Letzte Woche hat Schnüppi seinem Minifelllosen am Bein gekratzt 😦

Heute haben Schnüppis Mama, Papa und der Mini auf dem Sofa gekuschelt und Schnüppi ist auf sie drauf gesprungen 😯 Er hat alle mit seinen Krallen erwischt 😦 Alle waren total geschockt. Der Mini schrie wie am Spieß und blutet am Unterarm. Der Papa blutet auch am Arm und die Mama im Gesicht 😦

Seit Freitag dominiert er den Mini wohl und schleicht über ihn rüber, wenn der Mini auf dem Sofa liegt. Kleine Kinder mag er ja, aber mit dem Baby ist das wohl nicht so einfach – er kann damit wohl nichts anfangen, die spielen ja nicht mit ihm 😦

Schnüppi geht auch nicht zu seiner Mama, wenn sie den Mini hat. Der Papa versucht das mit kuscheln, spielen und toben auszugleichen, aber das reicht ihm wohl nicht 😦

Das Risiko ist Schnüppis Mama zu groß und sie hat gefragt, ob wir helfen können.

Leider können wir Schnüppi nicht zurücknehmen 😦 Falls ihr jemanden kennt, der ihm ein neues Zuhause ohne Babies geben kann, meldet euch bitte.

Wir sind so traurig 😦

Kartonkater

Kartonengel

Wir haben zurzeit so einen schönen Karton 🙂 Na eigentlich sind es mehrere Kartons ineinander gestapelt 😉 Im ganz obersten kann Katz prima sitzen und Ausschau halten 😀

Tönne kuschelt

Der Lütten war gestern wohl kalt 😉 Sie war bei Mama auf dem Schoß kuscheln 😉

Geschafft…

…endlich hat der Franzi wieder mal Platz auf Mama’s Brust bekommen 😀

Snackpack

Wir haben von Edith und Purzel ein Snackpack bekommen 😀 Und Purzel war sogar mit im Paket 😀

Die Schleckstangen habe ich gleich für mich einkassiert, den Rest bekommen die Streeties, die naschen ja auch ziemlich gerne 😀

Liebe Edith und lieber Purzel,

vielen Dank für das Snackpack 😀 Wir haben uns sehr gefreut und wir sind mal gespannt, wer von den Streeties das Zeckenzeug bekommt, das ihr mitgeschickt habt 😀
Wir drücken euch ganz doll 🙂

Schnurrer eure Nussbaumies

Bei uns hat es heute den ganzen Tag geregnet und wir haben den Tag mit kuscheln verbracht 😀

Heute Vormittag bei den Dosies im Bett fing es schon an 😀

Und am Rest des Tages ging es weiter 😉

Franzi und Teufel

Hoffentlich war das Wetter bei euch besser. Kommt gut in die neue Woche!

Ablenkung

Weil die Dosies Freitag und gestern so traurig waren und die Stimmung hier am Tiefpunkt war, haben wir sie weg geschickt. Sie sollten rauskommen und auf andere Gedanken kommen 😉 Sie sollten den Abend nachholen, den sie am Freitag eigentlich geplant hatten.

Zum Glück haben beide das Angebot angenommen 🙂

Also gings zum…

Hafenfest in Ribnitz-Damgarten

Den ganzen Hafen lang gab es Buden, eine große Bühne und am Ende auch noch ein großer Bereich mit Karussells 🙂 Die Dosies sind erst einmal komplett alles angelaufen. Leider fing es an zu regnen und so stellten sich alle Gäste erst mal unter.

Danach ging es weiter und Bartgesicht hat Mama überredet mit dem Riesenrad zu fahren 😯 Mama sagte mutig JA, obwohl sie Höhenangst hat 😯 Sie saßen mit einem anderen Paar in einer Gondel. Als es losging, hatte Mama schon bereut, dass sie JA gesagt hatte und das gemeinste war, dass Bartgesicht die Gondel auch noch einmal gedreht hat 😯

Die meiste Zeit hat Mama sich an Bartgesicht festgeklammert und die Augen zugemacht 😉 Bartgesicht hat Fotos gemacht. Er sagte zu Mama: „Guck mal, da unten liegen die Hausboote.“ Mama: „Hallo, ich hab Höhenangst. Ich guck da ganz bestimmt nicht runter!“ Bartgesicht: „Guck zum Horizont, da ist ein schöner Sonnenuntergang.“ Mama: „Mach ein Foto. Guck ich mir nachher an.“

Das Pärchen in der Gondel amüsierte sich herrlich über die Dosies 😀

Am schlimmsten fand Mama, dass sie ganz oben 3x stehen geblieben sind, damit unten wieder welche einsteigen konnten.

Mama war froh, als sie da wieder raus war 😉 Bartgesicht war so stolz auf sie. Als Belohnung bekam sie einen Crepe 😀

Die Dosies sind dann zur Bühne. Dort gab es erst mal wieder Futter 😉

Auf der Bühne gab es Live-Musik. Die Dosies haben sich die Trauer von der Seele getanzt 😉

Kurz vor Mitternacht waren die Dosies wieder da und sie waren zum Glück keine Trauerklöße mehr. Also haben wir alles erreicht was wir wollten 🙂